DSC_2272.jpg

Das Richtige tun - jetzt!

Ich berate Organisationen und Einzelpersonen in ihrer Entwicklung zu ihrer Zukunftsfähigkeit, Als Gesprächspartnerin, Moderatorin, Referentin und Workshopleiterin.

Meine Kernthemen sind Neue Arbeitswelt, Innovation und Wissen. 

 

Beratung, Sparring-Gespräche, Coachings

Mit meiner Erfahrung in Beratung und unter Top-Führungskräften stehe ich Ihnen für Sparring-Gespräche, die konkret zu Schritten führen, zur Verfügung. Profitieren Sie darüber hinaus von einem weiten Netzwerk.

Für Organisationen, die in Bewegung sind. In individuell designten Workshops gestalten Sie für Ihre Organisationseinheit eine neue Arbeitsrealität. Rasch und inspiriert mit Umsetzungswegen in das nächste Jahr starten. Nutzen Sie externes How-to-Do und machen Sie es zu Ihrem Know-How. 

Das vorhandene Wissen erkennen und für die Zukunft nutzen

Strategie, Aufrechterhaltung des Zwecks der Organisation und Innovation gehen nicht ohne Erkennen des vorhanden Wissens. Wissensmanagement regelt den Transfer vom vorhandenen Wissen und macht neue Entwicklungen möglich.

 

Einige Angebote

Workshops, Events, Tipps

Meine Themen, die ich mit Leidenschaft vertrete, ranken sich um die optimalen Kommunikationsflüsse und Kooperationen, Selbstorganisationsformen und -techniken und kreative Inputs zur Gestaltung mit Tools wie Design Thinking und Aufstellungen. 

 

Vieles läuft besser, wenn man es selbstbestimmt tut.
Der Workshop richtet sich an Personen mit dem Wunsch, Gestaltungsraum zu vergrössern für sich oder den eigenen Bereich. In diesem neuartigen Gefäss ermöglichen wir Ihnen die Erarbeitung von konkreten Umsetzungsergebnissen. Wir nutzen Peer-Lernen und Beobachtung als Ressourcen. Unsere Methoden sind neuere Ansätze aus der positiven Psychologie sowie Win-Win-Methoden aus dem Peer-Lernen und teilnehmender Beobachtung.  In Ko-Leitung mit  Dr. oec. Nicole Bischof, FH St. Gallen. Dauer: Minimum 1 halber Tag, abhängig von Gruppengrösse- und Zusammensetzung

Kommunikationsgewohnheiten sind zwischen den Geschlechtern oft unterschiedlich. Haben Sie schon einmal bemerkt, dass etwas anders ankommt als Sie meinten? Dass man(n) das Heft entreisst? Welchen Anteil haben Sie daran - und wie können Sie dies in Zukunft vermeiden? So kann z.B. Reviergehabe einem offenen Frage-Antwort-Modell gegenüber stehen. Transparenz versus Identitätsbewusstsein können zur Verwirrungen führen. Lernen Sie, mit Ihrer "Rolle" umzugehen und Stolperfallen zu vermeiden.  Der Workshop zeigt Fallstricke auf und wie Sie sie vermeiden. Für Frauen und in bestimmten Konstellationen zusammen mit Frauen und Männern.

Workshops/Events

Digitalisierung und Ich: New Work und ihre Anforderungen im Arbeitsalltag, KV Basel Oktober - Januar 19/20

Selbstorganisation als Inklusion

Neue Perspektiven in der Führung

Sich selbst neu erfinden, sich selbst gewinnen

Sich entfalten durch Erkennen der eigenen Bedürfnisse

Holokratie, Agilität etc. - was ist das?

Design your Life: mit Spass zu neuen Ufern

Lehraufträge:

Wissensmanagement, Fachhochschule Graubünden, Studiengänge Tourismus und Betriebsökonomie

Referate:

Change-Tagung: Workshop Selbstorganisation, Basel, 21.1.2020

Daten_Fluch oder Segen: Alumni-Talk Master Public Administration Bern, 17.3.2020

Vergangene Referate:

Impulse - Ein Arbeitsmarkt für alle: Neue Arbeitswelt als Herausforderung, 20.8.19 Basel

Basler Sozialpreis: Diversity erleben und garantieren: ein How-To, 22.5.2019

Business & Professional Women Lörrach: China erleben: Familie und Arbeit, 8.5.2019

Women's Carreers - wie macht Frau Karriere? FHS St. Gallen, 28.3.2019

Holokratie, Agilität etc.- geht das auch in der öffentlichen Verwaltung? Alumni Master Public Administration, Universität Bern, 19.3.2019

Mit einem kleinen Fragebogen erhalten Sie Hinweise auf Ihre Diversity-Reifestufe.


 
Foto_Berge.JPG

Menschen und Gesellschaft verstehen: gerne stelle ich Ihnen in Vorträgen und Dia-Shows diesen spannenden Weltteil vor. Profitieren Sie aus meiner persönlichen packenden Erfahrung

Über mich

Ich liebe es, gesellschaftliche Bedürfnisse zu erkennen und Brücken zu bauen. Kongeniale berufliche Partnerschaften und ein förderliches Rahmenkonstrukt über das eigene Denken sind das A & O von Erfolg.

Zu meinem Wirkprinzip: 

Aus meiner Erfahrung stelle ich intuitiv Fragen, die helfen, bisher unbeachtete Schritte zu sehen und zu tun. Ich spüre so Handlungsmöglichkeiten für mein Gegenüber auf. Ich ermögliche, zu Überzeugtheit zu gelangen und bisher verborgene Initiativen freizulegen. 


Mein theoretischer Hintergrund beruht auf Weiterbildungen rund um die Theorieansätze der RET/REVT (Rationale-emotionale Verhaltenstherapie nach Albert Ellis) , Elementen des Sokratischen Dialoges, dem Zürcher Ressourcenmodell ZRM nach Maja Storch/Frank Krause und Resultaten aus der Lernpsychologie. 


Ich beachte die Wirksamkeitsprinzipien nach Klaus Grawe, die sich auch im Flow-Prinzip von Mihály Csíkszentmihályi abbilden.


Praktisch schöpfe ich aus  jahrelanger teilnehmender Beobachtung von Karriereverläufen von Frauen und Männern ergänzt um die entsprechende Laufbahn- sowie Genderforschung, auf eigenen Erfahrungen aus Change-Prozessen und aus diversen Führungs- und Projektleitungsfunktionen sowie last but not least aus Management-Ausbildungen im Nonprofit sowie Public Management-Bereich sowie den Prinzipien aus der Selbstorganisationsforschung und Design-Thinking.

Was ich bisher in die Welt getragen habe:

  • Bachelor-Studiengang Tourismus und Service Design HTW Chur: Modul Wissensmanagement 

  • Entwicklung der IT-Studiengangsvertiefung iCompetence, die dauerhaft 30% statt 10% Frauen und Quereinsteigende rekrutiert.

  • Erster europäischer Vergleich über Diversity in der öffentlichen Verwaltung.

  • Familienfreundlichkeit auf den Punkt gebracht: Tipps zum Umsetzen

  • Studie zur Gleichstellung der Geschlechter im Kanton Zug

  • Publikation zu Peer-Mentoring: ein neuartiger HR-Ansatz 

  • Helfen, die richtigen Wegentscheidungen herausarbeiten. 

  • Menschen zusammenführen; z.B. Stifter und Impact-Organisation

  • Mittel für gute Ideen einwerben

  • Kampagnen für Teilzeitarbeit: für Männer und Frauen

  • Die Schweiz verständlich erklären aus ihrer Geschichte und im Lichte der europäischen Entwicklungen 

  •  Ein Bildungsangebot für chinesische Eltern und deren Kinder

 

Stimmen aus gemeinsamer Arbeit

 

Frau Meyerhofer hat mich in der Leitung eines anspruchsvollen Projekts auf kantonaler Ebene mit grosser Öffentlichkeitswirkung unterstützt. Auch dank ihrer Aussensicht und ihrer Fachkenntnisse konnte das Projekt zielgerichtet vorangetrieben werden.

Dr. Thomas Sägesser, Generalsekretär santé-suisse Gruppe



Impressum und Datenschutz

meyerhofer fahlbusch projekte
Ursula Meyerhofer Fahlbusch, St. Alban-Ring 262, CH-4052 Basel urmey@bluewin.ch

Datenschutz

Gestützt auf Artikel 13 der schweizerischen Bundesverfassung  und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Datenschutzgesetz, DSG)  hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor  Missbrauch ihrer persönlichen Daten.   Persönliche Daten werden vertraulich behandelt und weder an Dritte  verkauft noch weiter gegeben.

In enger Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern bemühen wir uns, die Datenbanken so gut wie möglich vor fremden Zugriffen, Verlusten,  Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.

Beim Zugriff auf unsere Webseiten werden folgende Daten in  Logfiles gespeichert: IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browser-Anfrage und allg.  übertragene Informationen zum Betriebssystem resp. Browser. Diese Nutzungsdaten bilden die Basis für statistische, anonyme Auswertungen.

                         

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der  Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog.  "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und  die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den  Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der  Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im  Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre  IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen  Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum  zuvor gekürzt. 

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von  Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese  Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports  über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um  weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene  Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen  gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder  soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die im  Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird  nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellung in ihrem Google-Konto deaktivieren.

Durch  die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie  erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu  dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

+41794151397

©2018 by menschundzukunft. Proudly created with Wix.com